AKTIONEN

Kindereigenlogo

Nur der Sound lachender Kinder bekommt von Apachen mehr Likes als die Motorengeräusche unserer Cafe Racer.
Für uns ist es deshalb selbstverständlich, dass wir eine Patenschaft mit der HILFE FÜR KREBSKRANKE KINDER FRANKFURT E.V. eingehen. Somit Spenden wir einen beachtlichen Teil unserer Veranstaltungseinnahmen des gesamten Jahres 2015 für das Wohl der vom Schicksal getroffenen Kinder unserer schönen Stadt.

In Deutschland bekommen jedes Jahr fast 400.000 Menschen die Diagnose Krebs. Je höher das Alter, desto häufiger kommt es zu dieser Entartung des Zellwachstums. Hauptursachen sind Rauchen, familiäre Veranlagung, Ernährungsgewohnheiten, Virusinfektionen – oder einfach nur Pech, wie jüngst eine Studie konstatiert hat.

Bison5Seltsamerweise erkranken in Deutschland jährlich aber auch ca.  1.800 Kinder und Jugendliche an dieser „Alterskrankheit“, obwohl sie nie ungesund gelebt, geraucht oder übermäßig Alkohol getrunken haben. Dank moderner Behandlungsmethoden gibt es heute gute Chancen, geheilt zu werden. Aber dennoch gibt es gerade auf dem Gebiet der Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen noch viel zu tun.

In Frankfurt kümmert sich seit über 30 Jahren der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ um Kinder und deren Angehörige, die mit der Diagnose Krebs und der daraus resultierenden oft langwierigen und belastenden Therapie leben müssen. Gegründet wurde der Verein von Eltern, deren krebskranke Kinder am Frankfurter Uniklinikum behandelt wurden und die auf der Suche nach Hilfe waren. Der Verein versteht sich als Einrichtung von Betroffenen für Betroffene und bietet unbürokratisch Unterstützung und Begleitung für die erkrankten Kinder und Jugendlichen sowie für deren Geschwister und Eltern. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der Verein in der Unterstützung der Kinderkrebsklinik am Universitätsklinikum Frankfurt. Hier finanziert er beispielsweise zusätzliches Arzt- und Pflegepersonal sowie vier Erzieherinnen, um eine optimale medizinische und psychosoziale Versorgung der jungen Patienten sicherzustellen.

Neben dem Ziel, diesen Betroffenen die Zeit der Erkrankung zu erleichtern und ihnen Hoffnung auf einen gesundes Leben zu machen, treibt den Verein die Frage um, warum Kinder an Krebs erkranken und wie man ihre Heilungschancen verbessert könnte. Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, hat der Verein 1994 eine eigene Stiftung gegründet, die sich seitdem um Förderung der Krebsforschung bemüht. Die Stiftung betreibt seit 2005 ein eigenes Forschungshaus, in dem die14101606-010194 Ursachen für die Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen erforscht und innovative Behandlungsmethoden entwickelt werden. Durch die wissenschaftliche Kooperation mit dem Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität ist sichergestellt, dass das Wissen der Naturwissenschaftler und der Mediziner zusammengeführt wird und die daraus resultierenden Erkenntnisse für die Heilungschancen der jungen Patienten genutzt werden.

Unter dem Motto „Helfen – Forschen – Heilen“ arbeiten Verein, Stiftung und Klinik seit über 20 Jahren erfolgreich zusammen.

Verein und Stiftung müssen ihre Arbeit gänzlich ohne Unterstützung der öffentlichen Hand leisten. Daher sind auch kleine Spenden ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Arbeit zu Gunsten der Betroffenen. 

Wer die wertvolle Arbeit der engagierten Vereinsmitglieder mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann auf einem dieser Konten sein Beitrag leisten: 

 

Frankfurter Sparkasse

IBAN: DE98 5005 0201 0000 6200 50

SWIFT-BIC: HELADEF1822

 

Frankfurter Volksbank

IBAN: DE70 5019 0000 0000 7035 75

SWIFT-BIC: FFVBDEFF

 

Commerzbank Frankfurt

IBAN: DE10 5008 0000 0786 4000 00

SWIFT-BIC: DRESDEFFXXX

 

Postbank Frankfurt

IBAN: DE08 5001 0060 0000 0756 00

SWIFT-BIC: PBNKDEFF

 

 

www.kinderkrebs-frankfurt.de

 

Text: Frank Schulte

famz_04




SPENDENÜBERGABE SCHWESTER SIGRID

Schwester Sigrid und wir bedanken uns bei allen Spendern und den Partnern sehr herzlich für Ihr Engagement. Zum Jahresende konnten wir denen helfen, die fast nichts haben und zum Ausdruck bringen, dass wir an sie gedacht haben.
Die zahlreichen Spenden sind bereits an den Lichtblick aktiv Schwester Sigrid e.V., an die Kleiderkammer Frankfurt (Familien-Markt) und an den Kältebus Frankfurt abgegeben worden.
Falls ihr doch noch einige Wintersachen findet, die ihr nicht braucht, bitte an uns denken.

Spende


„Les Apaches de Francfort“ meets Schwester Sigrid e.V.

 

Foto 1

 

„Les Apaches de Francfort“ meets Schwester Sigrid e.V.

Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit konnten wir eine Kooperation mit der Einrichtung „Lichtblick aktiv“ der Frankfurter Schwester Sigrid zu Gunsten Bedürftiger Menschen in Frankfurt organisieren. Die gute Seele Frankfurts leistet schon seit vielen Jahren notwendige Hilfe bei der Versorgung von Obdachlosen, Flüchtlingen oder sonstigen notleidenden Menschen in der Umgebung.

Gerade für die kalten Wintermonate möchten wir alle Apachen bitten ihre Kleiderschränke zu überdenken und eine Spende nicht mehr benötigter aber gut erhaltener Textilien an die Ärmsten der Armen zu entsenden.

Um das für Euch so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir absolut seriöse Sammelstellen eingerichtet (siehe unten). Es besteht also keinerlei Gefahr der Plünderung oder Fremdverwertung. Alles erreicht definitiv sein Ziel und spendet den Menschen Wärme. Natürlich setzen wir auf Euer gutes Herz und hoffen im Namen vieler Obdachloser auf ein gigantisches Ergebnis.

 

Geplant ist die Aktion zunächst bis Weihnachten, aber sehr gern würden wir die ersten Kleider schon viel früher  an Schwester Sigrid überreichen.

 

An folgenden Sammelstellen könnt Ihr also ab sofort Eure Kartons mit Textilien abgeben:

The Listener, Stephanstraße 3, 60313 Frankfurt am Main, Mo-Sa 11-20 Uhr

The Listener Pop Up Outlet, Bergerstraße 88, 60316 Frankfurt am Main, Mo-Sa 11-19 Uhr

Glauburg Café, Glauburgstraße 28, 60318 Frankfurt am Main,  Mo-Fr 12-18 Uhr

Legends Store, Zeilgalerie 5.Stock, 60313 Frankfurt am Main, Mo-Sa 11-19 Uhr

Pracht, Niddastraße 54, 60329 Frankfurt am Main, Mo-Sa 18-23 Uhr

 

Da die tägliche Arbeit von Schwester Sigrid natürlich sehr kompliziert und extrem umfangreich ist, freut sich Ihre Einrichtung auch riesig über finanzielle Unterstützung in egal welcher Höhe. Das entsprechende Spendenkonto für eine wirklich gute Tat ist folgendes:

 

Lichtblick aktiv Schwester Sigrid e.V.
Spendenkonto: 2980
Sparkasse Frankfurt
BLZ 500 502 01

IBAN DE74 5005 0201 0000 0029 80
BIC HELADF1822

 

Sehr viele Menschen bedanken sich schon jetzt für Eure Unterstützung.

 

Für weitere Informationen zu Schwester Sigrid und dem Lichtblick aktiv e.V. ist hier der Link zur Website:

http://www.schervier-orden.de/site/helfen/lichtblickaktiv/


Unbenannt

Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. & Les Apaches de Francfort

Spendenübergabe von 22.02.2016

Einen Nachtrag der ganz besonders herzlichen Art, gibt es zu unserer ART, MOTO & ROCK´N´ROLL im ORANGE PEEL.

Auch bei diesem Event kam ein beachtliches Sümmchen für unseren Partner HILFE FÜR KREBSKRANKE KINDER FRANKKFURT E.V. zusammen. Liebevoll aufgerundet, waren es am Ende 1000 €. Der Dank des Vereins ließ nicht lange auf sich warten und wird von uns natürlich auch entsprechend an Euch weitergereicht.

Wir danken allen Apachen für Ihren Support und danken abermals der Firma BELL und KATI DALEK für die gestifteten Preise zur Verlosung!

Dieser Dank gilt auch stellvertretend für jeden bisher geleisteten Spendenbeitrag!

Love, Kisses & Hugs

share...Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Pin on Pinterest0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.