John Doe

Kennst Du eigentlich John Doe?

John wer?

Nein noch nie gehört!

Nun John Doe trifft man eben auch nicht an jedem Tresen um die Ecke, sondern nur im beschaulichen Flörsheim!

Und was hat das ganze mit Motorrädern zu tun?

Bei John Doe geht es um Textil mit Kevlareinsätzen für Rider made in Germany. Basti und ich besuchten den Shop in der Nähe von Frankfurt.

Timo, einer der Köpfe hinter John Doe, empfing uns an seiner grossen Bar, wo wir beim Kaffee über die wichtigen Dinge des Lebens philosophierten. Schrauben, Bikes und alles was sonst noch dazu gehört. Vollends verschlungen von der Atmosphäre des Ladens, bemerkten wir gar nicht, wie schnell die Zeit verging.

Mit einem weiteren Kaffee zogen wir in die gemütliche Sofaecke um und nun ging es um das Wesentliche an diesem Tag.

Timo erzählte wie alles angefangen hatte und wir lauschten wie in einer Geschichtsstunde. Aus den gemachten Erfahrungen bei Harley Davidson entstand die Idee, etwas eigenes zu starten.

So entstand eine klassische Kollektion aus feinem, in Deutschland gewebten und gefärbtem Stoffen. Qualität wird GROSS geschrieben im Hause John Doe und die Kunden sind allesamt zufrieden, so Timo.

Am Anfang gab es allerdings noch keinen eigenen Laden. Alles wurde ins Auto gepackt und so fuhren sie quer durch Europa um sich auf allen bekannten Messen zu zeigen. Das war vor 7 Jahren, erzählt er, doch gefühlt sei es, als wären Sie erst gestern zurück gekommen.

Der Zweite im Bunde ist übrigens Markus und auch er kann sich beim Gedanken daran ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Mittlerweile hat sich Alles weiterentwickelt. Den Laden gibt es seit einem Jahr und auch das Team hat sich vergrößert. Wolfgang, Alex, Rico, Marco, Jens und Francesco sind mit dabei und setzen alles dran, dass der Laden läuft. Gemeinsam arbeiten Sie an neuen Teilen, um die Kollektion noch zu vergrössern. Modischer soll es werden, um nicht nur dem klassischen Biker, sondern auch den Individualisten zu begeistern. Dabei ist ihnen wichtig, dass Preis und Leistung immer im Einklang sein soll.

Aktuell findet man hier vom Lumberjack- und Raw Denim Shirt bis zur Stretch- und Raw Denim Jeans einiges!

Wer aber denkt, dass es nur Klamotten im Shop gibt, irrt gewaltig.

Man findet auch eine Auswahl der grandiosen Helme von BELL Powersports. Gerade bei Helmen fällt die Wahl meist ziemlich schwer und hier kann man die Modelle testen und ein passendes Design findet sich bestimmt. Optisch wissen die Modelle eh zu überzeugen. Es gibt auch noch einige Features mehr, die Timo und seine Jungs euch präsentieren können.

Im Ganzen war es ein Hammer Nachmittag bei John Doe. Wir können euch unbedingt empfehlen, den Shop zu besuchen. Denn vor der Saison brauch der Ein- oder Andere bestimmt noch das Ein-oder Andere! 🙂

Mehr unter:

http://www.ridejohndoe.com

©Martin Ohnesorge